Impressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus Lauchringen




Googleplay

Aktuelles

Zurück zur Übersicht - Zum Archiv
Ortsumfahrung Lauchringen
Mittelfreigabe durch das Bundesverkehrsministerium vom 23.09.2016

Ortsumfahrung Lauchringen

Ortsumf

Die letzte H├╝rde f├╝r den Bau der lange ersehnten Umfahrung wurde mit der Mittelfreigabe durch das Bundesverkehrsministerium genommen. Nun liegen neben den baurechtlichen nunmehr auch die finanziellen Voraussetzungen f├╝r einen Baubeginn der Ma├čmahme vor. Somit k├Ânnen die Bauarbeiten f├╝r die Ortsumfahrung B34, die eine schneller umsetzbare Alternative zum urspr├╝nglich geplanten Bauabschnitt A98 zwischen Lauchringen und Gei├člingen ist, vom Regierungspr├Ąsidium Freiburg ausgeschrieben werden. Die Geisterbr├╝cke vor Horheim findet endlich ihre urspr├╝ngliche Vewendung.
Das ist ein gro├čer Erfolg f├╝r die Region und das Ergebnis jahrelanger Arbeit!

Laut Verkehrsberechnungen werde die 2,3 km lange Umfahrung f├╝r Oberlauchringen einen Verkehrsr├╝ckgang von 52 Prozent bringen. Der SPD-Ortsverein verweist darauf, dass es richtig gewesen sei, auf eine Realisierung der Umfahrung als B34 neu zu setzen, anstatt an der Variante der Autobahn festzuhalten.


Nach ObenGemeindeverwaltung Lauchringen - Hohrainstr. 59, 79787 Lauchringen, Tel: +49-7741-60950, Fax: +49-7741-609543 - Mo, Di, Do 8:00-12:00 + 14:00-16:00, Mi 8:00-12:00 + 14:00 - 18:00, Fr 8:00-13:00
Copyright 1999-2019 by Gemeinde Lauchringen - Design by NeuroSyn Virtual Solutions - Die Seite wurde in 0.0034 Sekunden generiert. - Durchschnittliche Serverauslastung: 0.51