Impressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus Lauchringen


Aktuelles

Zurück zur Übersicht - Zum Archiv
Notariatsreform
in Baden Württemberg vom 01.09.2017

Sehr geehrte Kundschaft der Notariate Waldshut und Klettgau,

zum 01.01.2018 tritt die Notariatsreform in Baden-Württemberg in Kraft. Dies bedeutet, daß die Notare nicht mehr Landesbeamte, sondern - wie in ganz Deutschland – freiberufliche Notare sein werden.

Das Wichtigste zuerst: Die Gebühren verändern sich nicht – es wird also nicht teurer, aber auch (leider) nicht günstiger, da die Gebühren gesetzlich geregelt und für alle Notare in Deutschland bindend sind.

Die bisher angefallenen Akten und die Testamentskartei werden dann an das Amtsgericht Waldshut abgegeben, das die staatlichen Urkunden verwahren wird. Hiervon ausgenommen sind Urkunden, in denen noch eine Abwicklung nötig ist (z. B der Eigentumswechsel nach einem Kaufvertrag beantragt werden muss). Diese wird der jeweils beurkundende Notar mitnehmen.

Die Notariate Bonndorf und St. Blasien werden geschlossen. Für die dort noch offenen Fälle wird ein Abwickler ernannt werden.

Sie finden das neue Notariat künftig im ehemaligen Lonza-Gebiet, direkt an der B 34, neben dem Lonza-Verwaltungsgebäude, in der Alfred-Nobel-Str. 20, 79761 Waldshut-Tiengen. Die Eröffnung ist bereits am 01.11.2017, die Telefonnummer wird alsbald veröffentlicht. Dort erwarten Sie moderne, helle und großzügige Räume. Dort werden mein Kollege, Notar Dr. Daniel Schäuble und ich selbst, Notar Ulrich Möckel tätig sein. Auch einige unserer Ihnen an das Herz gewachsenen Mitarbeiterinnen werden Sie dort wiederfinden.

Wie Sie sich sicher vorstellen können, ist die Zeit bis zum Jahresende 2017 mit Akten sortieren, Mitarbeiter einstellen, Schulungen, Umzug, Einrichten des neuen Büros und Organisation der Schließung der alten Büros sehr ausgefüllt. Wir können deshalb leider bis zum Jahresende nicht den gewohnten guten Service bieten – die Notariatsreform hält alle Notariate in Bann. Wir können deshalb im Jahr 2017 nur noch solche Geschäfte beurkunden die keinerlei Aufschub dulden – daneben versuchen wir Ihnen bei kleinen Terminen wie Unterschriftsbeglaubigungen und Grundschuldbestellungen - soweit es geht - entgegenzukommen. Aber wir bitten um Verständnis, wenn es zu erheblichen Terminsverzögerungen kommt oder wenn Sie gar hören, daß es dieses Jahr keine Termine mehr gibt, oder wenn wir telefonisch nicht immer erreichbar sind.

Ab dem 02.01.2018 sind wir dann mit erweiterter Mitarbeiterzahl und mit gewohnt gutem Service für Sie da.

Mein Kollege Notar Dr. Daniel Schäuble und ich selbst freuen uns schon auf Sie und danken Ihnen für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Möckel
Notar

Nach ObenGemeindeverwaltung Lauchringen - Hohrainstr. 59, 79787 Lauchringen, Tel: +49-7741-60950, Fax: +49-7741-609543 - Mo, Di, Do 8:00-12:00 + 14:00-16:00, Mi 8:00-12:00 + 14:00 - 18:00, Fr 8:00-13:00
Copyright 1999-2017 by Gemeinde Lauchringen - Design by NeuroSyn Virtual Solutions - Die Seite wurde in 0.0047 Sekunden generiert. - Durchschnittliche Serverauslastung: