Impressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus Lauchringen




Googleplay

Aktuelles

Zurück zur Übersicht - Zum Archiv
Dienstjubiläen im Rathaus Lauchringen
Mitarbeiter wurden geehrt vom 13.09.2018

130 Jahre Verwaltungskompetenz im Rathaus Lauchringen – Mitarbeiter werden für Dienstjubiläen geehrt

Mehrere Beschäftigte der Gemeinde Lauchringen konnten bereits am 01.09.2018 ihre Dienstjubiläen im öffentlichen Dienst begehen. In einer kleinen Feierstunde wurden die Jubilare im Kreise der Mitarbeiter des Rathauses Lauchringen für ihre langjährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst geehrt und erhielten, von Bürgermeister Thomas Schäuble sowie vom Ministerpräsident Winfried Kretschmann unterzeichnete, Dankesurkunden der Gemeinde Lauchringen und des Landes Baden-Württemberg.

mueller__troendle__bank__gmelin


Geehrt wurde Kerstin Müller für 25 Jahre im öffentlichen Dienst. Kerstin Müller absolvierte die Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Gemeinde Lauchringen und erhielt anschließend eine Anstellung als Sachbearbeiterin im Bauamt der Gemeinde. Nach einer Elternzeitunterbrechung kehrte Kerstin Müller in das Rechnungsamt des Rathauses Lauchringen zurück und ist dort seither u.a. für die Anweisung sämtlicher Einnahmen und Ausgaben der Gemeinde Lauchringen verantwortlich.

Ebenfalls für 25 Jahre im öffentlichen Dienst wurde Michaela Gmelin geehrt. Auch ihre berufliche Karriere begann nach dem Abitur 1993 bei der Gemeinde Lauchringen. Nach Abschluss des Studiums zur Dipl.-Verwaltungswirtin (FH) an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl, war Michaela Gmelin zwei Jahre im Hauptamt des Lauchringer Rathauses tätig, bis ihr als Beamtin im gehobenen Verwaltungsdienst, dann u.a. die Aufgaben des Standes- und Ordnungsamtes übertragen wurden. Derzeit ist die Gemeindeamtsrätin Leiterin des Bürgerservice, Standes- und Ordnungsamtes sowie für die Öffentlichkeitsarbeit der Gemeinde zuständig.

Sein 40-jähriges Dienstjubiläum feierte Gemeindeoberamts-rat Franz Tröndle. Franz Tröndle absolvierte nach seiner bestandenen Abiturprüfung, bei der Gemeinde Dogern und später beim Landratsamt Waldshut, die Ausbildung zum Dipl.-Verwaltungswirt (FH). Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums, bekam Franz Tröndle 1983 bei der Gemeinde Albbruck eine Anstellung. 1989 wechselte er zur Gemeinde Weilheim, wo ihm die Leitung des Bauamts sowie des Rechnungsamts übertragen wurde. Im Jahr 2002 trat Tröndle seinen Dienst bei der Gemeinde Lauchringen an und hat seither die Leitung des Rechnungsamts unserer Gemeinde inne.

Auch Gemeindeoberamtsrat Robert Bank konnte sein 40-jähriges Dienstjubiläum feiern. Robert Bank begann seine Tätigkeit im öffentlichen Dienst mit einer Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Waldshut. Nach anschließender Übernahme in den mittleren Verwaltungs-dienst erfolgte eine mehrjährige Tätigkeit bei der Wirtschaftsverwaltung der Landespolizeidirektion. 1988 begann Robert Bank eine weitere Ausbildung zum Dipl.-Verwaltungswirt (FH). Nach erfolgreichem Abschluss übernahm er 1992 die Amtsgeschäfte im Grundbuchamt Lauchringen. Im Jahr 2002 wurde Robert Bank die Leitung des Haupt- und Personalamtes der Gemeinde übertragen.

Bürgermeister Schäuble sprach den Jubilaren seinen Dank und seine Anerkennung für die treu geleistete Arbeit aus und wünschte allen für die private und berufliche Zukunft alles Gute.

Nach ObenGemeindeverwaltung Lauchringen - Hohrainstr. 59, 79787 Lauchringen, Tel: +49-7741-60950, Fax: +49-7741-609543 - Mo, Di, Do 8:00-12:00 + 14:00-16:00, Mi 8:00-12:00 + 14:00 - 18:00, Fr 8:00-13:00
Copyright 1999-2018 by Gemeinde Lauchringen - Design by NeuroSyn Virtual Solutions - Die Seite wurde in 0.0041 Sekunden generiert. - Durchschnittliche Serverauslastung: