Impressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus Lauchringen

Bürger - Aktuelles

Zurück zur Übersicht - Zum Archiv
Waldrodung
im Gebiet Wiggenberg / Auf der Obermark vom 28.01.2019
Waldrodung
im Gebiet Wiggenberg / Auf Obermark


Liebe Mitb├╝rgerinnen und Mitb├╝rger,
jede Kommune verf├╝gt ├╝ber einen Generalentw├Ąsse-rungsplan, der das Abwasserkonzept f├╝r ein Einzugs-gebiet darstellt und als Rahmenvorgabe f├╝r Detailvor-haben dient. Der Lauchringer Generalentw├Ąsserungsplan sieht vor, dass das Oberfl├Ąchenwasser (Regenwasser) des Gewer-begebietes Wiggenberg, direkt im Einzugsgebiet im Boden versickert werden muss. Diese Vorgabe wird bislang noch nicht umgesetzt, so dass das Oberfl├Ąchen-wasser des Gebietes Wiggenberg aktuell noch in die Wutach eingeleitet wird.

Um dieser Vorgabe des Generalentw├Ąsserungskonzeptes gerecht zu werden, wird derzeit im Bereich Wiggenberg / Auf Obermark eine rund 2 Hektar gro├če Fl├Ąche gerodert, auf der eine Erdmulde mit belebtem Oberboden angelegt wird, die dann als Versickerungsfl├Ąche dienen soll. Dieses ÔÇ×Regenkl├ĄrbeckenÔÇť wird entsprechend renaturiert und dient k├╝nftig der Versickerung des Oberfl├Ąchenwassers aus dem Gewerbegebiet Wiggenberg und ist nicht bebaubar. Die Anlage eines solchen Regenkl├Ąrbeckens ist eine Auflage des Landratsamtes Waldshut, Amt f├╝r Bodenschutz, und stellt au├čerdem eine zus├Ątzliche Sicherheitsma├čnahme f├╝r die Wutach im Falle einer Havarie im Gewerbegebiet Wiggenberg dar.

Die aktuell zu rodenden Fl├Ąche wurde waldwirtschaftlich bisher nicht genutzt. Es handelt sich um eine sogenannte Sukzessionsfl├Ąche, die ├╝ber einen l├Ąngeren Zeitraum sich selbst ├╝berlassen wurde und in der sich die Natur, in Form einer Verbuschung ausgebreitet hat. Als Kompensations-ma├čnahme wird die entfallende, 2 Hektar gro├če Fl├Ąche, an anderer Stelle wieder zur waldwirtschaftlichen Nutzung angepflanzt bzw. es werden landwirtschaftliche Fl├Ąchen f├╝r die Waldsukzession freigegeben (Gebiet Hirschlein).

Ihre Gemeindeverwaltung
Nach ObenGemeindeverwaltung Lauchringen - Hohrainstr. 59, 79787 Lauchringen, Tel: +49-7741-60950, Fax: +49-7741-609543 - Mo, Di, Do 8:00-12:00 + 14:00-16:00, Mi 8:00-12:00 + 14:00 - 18:00, Fr 8:00-13:00
Copyright 1999-2019 by Gemeinde Lauchringen - Design by NeuroSyn Virtual Solutions - Die Seite wurde in 0.0013 Sekunden generiert. - Durchschnittliche Serverauslastung: 1.17