Impressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus Lauchringen

Bürger - Dienstleistungen A-Z

Lohnsteuerkarte

Verfahrensablauf
^
Verfahrensablauf

Für 2011 gibt es keine Lohnsteuerkarte mehr -
die Zukunft ist elektronisch


Bisher wurden jedes Jahr im Laufe des Oktobers die Lohnsteuerkarten den Bürgerinnen und Bürgern zugestellt. Die letzte Zustellung dieser Art fand im Oktober 2009 statt.

Was ist eine elektronische Lohnsteuerkarte?
Mit der elektronischen Lohnsteuerkarte wird die bisherige Lohnsteuerkarte durch ein elektronisches Verfahren ersetzt. Der Arbeitgeber benötigt bestimmte Informationen (Steuerklasse, Kinder, Freibeträge und Religionszugehörigkeit), um die Lohnsteuer berechnen und an das Finanzamt abführen zu können.
Bisher diente die Lohnsteuerkarte dabei als Träger dieser Informationen. Ab dem Jahr 2013 sollen diese Informationen (Elektronischen LohnSteuer-AbzugsMerkmale – ELStAM) in einer Datenbank der Finanzverwaltung hinterlegt und Ihren Arbeitgebern elektronisch bereitgestellt werden. Aufgrund dieses neuen elektronischen Verfahrens ist eine Lohnsteuerkarte aus Papier nicht mehr notwendig.

Was ändert sich für Sie als Arbeitnehmer?
Die Lohnsteuerkarte 2010 behält bis zur Anwendung des elektronischen Verfahrens (01.01.2013) ihre Gültigkeit. Deshalb werden den Bürgerinnen und Bürgern für das Jahr 2011keine Lohnsteuerkarten  zugestellt. Die enthaltenen Eintragungen auf der Lohnsteuerkarte 2010 (z.B. Freibeträge) werden auch für den Lohnsteuerabzug im Jahr 2011 und 2012 zugrunde gelegt.

Sollten sich Abweichungen bei Steuerklasse oder Zahl der zu berücksichtigenden Kinder zu Ihren Gunsten ergeben, sind Sie verpflichtet die Eintragungen anpassen zu lassen.

Alle Änderungen und Eintragungen ab dem 01.12.2010 werden ausschließlich beim Ihrem zuständigen Finanzamt vorgenommen.


Kosten/Leistung
^
Kosten/Leistung
.



weitere Hinweise
^
weitere Hinweise
Bitte beachten:

Alle Änderungen und Eintragungen ab dem 01.12.2010 werden ausschließlich beim Ihrem zuständigen Finanzamt vorgenommen.
Broschüre
^
Broschüre
Zugehörigkeit zu
^
Zugehörigkeit zu
verwandte Dienstleistungen
^
verwandte Dienstleistungen
Nach ObenGemeindeverwaltung Lauchringen - Hohrainstr. 59, 79787 Lauchringen, Tel: +49-7741-60950, Fax: +49-7741-609543 - Mo, Di, Do 8:00-12:00 + 14:00-16:00, Mi 8:00-12:00 + 14:00 - 18:00, Fr 8:00-13:00
Copyright 1999-2020 by Gemeinde Lauchringen - Design by NeuroSyn Virtual Solutions - Die Seite wurde in 0.1851 Sekunden generiert. - Durchschnittliche Serverauslastung: 1.22