Aktuelles

Zurück zur Übersicht - Zum Archiv
Ärgernis der Woche!
Mutwillige Beschädigung von "Kippendosen" vom 18.07.2022

Vor einigen Wochen haben zahlreiche Ehrenamtliche mehrere sogenannter „Kippendosen“ im Lauchringer Gemeindegebiet aufgehängt, um dem achtlosen Wegschnippen der giftigen Zigarettenkippen vorzu-beugen.  Die handbemalten Dosen sollen Raucher dazu motivieren, die an vielen Ecken aufgehängten Kippendiener zu nutzen, um ihre Zigaretten umwelt-schonend zu entsorgen. Die Aktion, welche in Zusam-menarbeit mit dem Familienzentrum Hochrhein organisiert wurde, fand schnell zahlreiche Unterstützer. Etliche freiwillige Paten sorgen für eine regelmäßige Leerung der Dosen sowie für die richtige Entsorgung der Kippen.

Leider sind nun in den vergangenen Wochen bereits mehrere dieser Dosen mutwillig abgerissen, wegge-worfen oder zerstört worden. Immer wieder trifft es die Dosen an den Bahnhaltestellen und vergangene Woche wurde eine der Dosen am Wutachdamm mit großer Gewalt aus der Befestigung herausgerissen und in die Wutach geworfen. Gerade dort richten die Kippen noch mehr Schaden an, denn nur eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe verseucht gut 40 Liter Grundwasser.

Zerstörte Kippendose

Es ist sehr ärgerlich und beschämend, dass ein solches Engagement auf diese Art und Weise mit Füßen getreten wird!

Sollte es entsprechende Beobachtungen oder Hinweise geben, bitten wir diese dem Rathaus, Ordnungsamt, unter Tel. 6095-30 oder gmelin@lauchringen.de zu melden.

Ihre Gemeindeverwaltung