Impressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus Lauchringen




Googleplay

Aktuelles

Zurück zur Übersicht - Zum Archiv
Endergebnis
der Landtagswahl 2011 in Lauchringen vom 04.04.2011
Das Endergebnis der Landtagswahl 2011 in Lauchringen lautet:



Stimmen Prozent
CDU Felix Schreiner 1.501 45,65%
SPD Alfred Winkler 829 25,21%
Die Grünen Ruth Cremer-Ricken 590 17,94%
FDP Klaus Denzinger 110 3,35%
Die Linke Jörg Uwe Sanio 64 1,95%
REP Wolfgang Meier 49 1,49%
NPD Günter Ragg 23 0,70%
ÖDP Kilian Kronimus 54 1,64%
Piraten Christel Teichmann 68 2,07%




Gültige Stimmen
3.288 98,83%
Ungültige Stimmen
39 1,17%
Gesamtstimmen
3.327 100,00%

Die Wahlbeteiligung in Lauchringen lag bei 63,93 %.

Grafisch aufgearbeitet sieht das vorläufige Endergebnis so aus:

wahlergebnis_landtagswahl2011


Das Wahlergebnis, aufgebrochen auf die Wahlkreise in Lauchringen, sowie die Briefwahl:



I II III IV V VI Brief Gesamt
CDU Felix Schreiner 229 230 231 178 151 259 223 1.501
SPD Alfred Winkler 136 85 175 90 105 139 99 829
Die Grünen Ruth Cremer-Ricken 91 75 100 61 66 118 79 590
FDP Klaus Denzinger 11 14 14 11 9 24 27 110
Die Linke Jörg Uwe Sanio 13 6 12 8 10 6 9 64
REP Wolfgang Meier 5 4 8 7 6 12 7 49
NPD Günter Ragg 1 4 9 3 0 3 3 23
ÖDP Kilian Kronimus 10 9 9 8 3 4 11 54
Piraten Christel Teichmann 13 10 9 8 5 15 8 68










Gültige Stimmen
509 437 567 374 355 580 466 3.288
Ungültige Stimmen
4 8 5 7 4 9 2 39
Gesamtstimmen
513 445 572 381 359 589 468 3.327


Alle weiteren Informationen zur Landtagswahl, wie z.B. Sitzverteilung, finden Sie auf der offiziellen Seite zur Landtagswahl in Baden-Württemberberg: http://www.landtagswahl-bw.de

Nach ObenGemeindeverwaltung Lauchringen - Hohrainstr. 59, 79787 Lauchringen, Tel: +49-7741-60950, Fax: +49-7741-609543 - Mo, Di, Do 8:00-12:00 + 14:00-16:00, Mi 8:00-12:00 + 14:00 - 18:00, Fr 8:00-13:00
Copyright 1999-2019 by Gemeinde Lauchringen - Design by NeuroSyn Virtual Solutions - Die Seite wurde in 0.0042 Sekunden generiert. - Durchschnittliche Serverauslastung: