Kleinkindertagesstätte Blumenwiese

Unsere Einrichtung ist seit September 2011 in Betrieb und hat insgesamt 40 Plätze für Kinder von 9 Wochen bis 3 Jahren. Je zehn Kinder sind in einer Gruppe und werden von pädagogischen Fachkräften betreut.

Unsere Gruppen heißen Sonnenblumen, Pusteblumen, Gänseblümchen und Kleeblumen.

P1100004

Unser Team besteht aus

· 14 pädagogischen Fachkräften ( mit unterschiedlichen Arbeitsumfang)

Die Leiterin ist mit 50% von der Gruppenarbeit freigestellt. Eine wesentliche Aufgabe von ihr ist die Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit in der Einrichtung. Genauso gehören die Verwaltungsaufgaben zu ihrem umfangreichen Aufgabengebiet. Sie wird von einer Fachkraft in der Funktion als stellvertretende Leitung unterstützt.

· 1Anerkennungspraktikantinnen (4. und letztes Ausbildungsjahr zur Erzieherin)

· 1 Vorpraktikantin (1.Ausbildungsjahr zur Erzieherin)

· 1 Praktikantin im Berufsorientierungsjahr

· 1 Hauswirtschafterinnen

· 2 Hausmeister

Die räumliche Aufteilung

Wir haben im Obergeschoss im Haus Sonnenschein unsere Räumlichkeiten. Im Erdgeschoss sind drei Kindergartengruppen untergebracht, die zum Kindergarten St. Vinzenz gehören.

Die Blumenwiese hat wie schon erwähnt vier Gruppen. Jeweils zwei Gruppen organisieren ihren pädagogischen Alltag in enger Zusammenarbeit, so dass auch die Forderung nach gleichaltrigen Spielpartnern in allen Altersstufen umgesetzt werden kann. Die Klee- und Sonnenblumen erleben den Tag gemeinsam, sowie die Pusteblumen mit den Gänseblümchen. Die Gruppenräume sind unterschiedlich eingerichtet, so dass das Kind sich in den Bereich zurückziehen kann, in dem es seinen Interessen nachgehen kann.

DSC03234

in_der_Puppepnwohnung

beim_Turnen

Hinter dem Gebäude ist unser Außengelände, das von dem des Kindergartens getrennt ist, da für den Kleinkindbereich andere Sicherheitsbestimmungen gelten. Hier können die Kinder ganzheitliche Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen machen. Ebenfalls laden Sträucher und Bäume zu Rückzugsmöglichkeiten ein. Die Kinder können dadurch den Kreislauf der Natur miterleben.

im_Sand

pusten

Alle wichtigen Infos zur Kleinkindertagesstätte Blumenwiese (Öffnungszeiten, Gebühren, Tagesablauf, Kontaktdaten) finden Sie hier, in unserem Flyer, den sie sich als PDF herunterladen können...


Das Bildungspaket- Förderung hilfebedürftiger Kinder

Die Bundesregierung bietet für bedürftige Kinder aus Geringverdienerfamilien das Bildungspaket an ,welches Familien bei ihren finanziellen Ausgaben unterstützt. Wenn Ihr Kind die Kindertagesstätte besucht, können Sie beispielweise einen Zuschuss für das gemeinsame Mittagessen in der Kita erhalten.

Wie Sie mitmachen können, erfahren Sie auf der folgenden Seite:

http://www.bildungspaket.bmas.de/nc/startseite.html


Aktuelles

Kleinkindertagesstätte Blumenwiese Aktuell
  • Vorstellungsrunde
    Aktuelles vom: 14.04.2022
    Vorstellungsrunde
    Die neuen Kolleginnen stellen sich vor
    Mehr...
  • Abschied Frau Albrecht
    Aktuelles vom: 15.03.2022
    Abschied Frau Albrecht
    Sie geht nun in den Ruhestand
    Mehr...
  • Buchvorstellung
    Aktuelles vom: 09.03.2022
    Buchvorstellung
    "Mia ist immer für dich da" Natatlie Gertis stellt ihr Buch persönlich vor.
    Mehr...
  • Frau Mörschbach stellt sich vor
    Aktuelles vom: 17.02.2022
    Frau Mörschbach stellt sich vor
    Welcome Back
    Mehr...
  • Frau Vökt stellt sich vor
    Aktuelles vom: 02.02.2022
    Frau Vökt stellt sich vor
    Steckbrief
    Mehr...
  • Frau Muchenberger stellt sich vor
    Aktuelles vom: 13.12.2021
    Frau Muchenberger stellt sich vor
    Frau Muchenberger kehrt aus der Elternzeit zurück und unterstützt unser Team mit 40%.
    Mehr...
  • Schutzkonzept für Kinder
    Aktuelles vom: 19.10.2021
    Schutzkonzept für Kinder
    Wir entwickeln dieses Jahr ein Schutzkonzept für Kinder.
    Mehr...
  • Die neue Kollegin wird vorgestellt
    Aktuelles vom: 05.07.2021
    Die neue Kollegin wird vorgestellt
    Zum 5.7.21 wird Maria Gantert in das Team der Blumenwiese aufgenommen.
    Mehr...
  • Änderung der Öffnungszeiten
    Aktuelles vom: 18.04.2021
    Änderung der Öffnungszeiten
    Neue Öffnungszeiten der Blumenwiese ab Mai 2021
    Mehr...
  • Schneespaß
    Aktuelles vom: 23.12.2020
    Schneespaß
    Ideen für Zuhause
    Mehr...
  • Adventskalender
    Aktuelles vom: 18.12.2020
    Adventskalender
    Adventskalender Türe 4
    Mehr...
  • Adventskalender
    Aktuelles vom: 10.12.2020
    Adventskalender
    Adventskaleder Türe 3
    Mehr...
  • Adventskalender
    Aktuelles vom: 04.12.2020
    Adventskalender
    Auch die 2.Adventswoche bringt Ihnen und Ihrem/n Kind/ern wieder Anregungen die Vorweihnachtszeit zu gestalten.
    Mehr...
  • Es sind noch Plätze frei
    Aktuelles vom: 03.09.2020
    Es sind noch Plätze frei
    Bei uns kann Ihr Kind aufblühn...
    Mehr...
  • Sommerferien
    Aktuelles vom: 04.08.2020
    Sommerferien
    Wir machen Ferien vom 10.08.20 bis 24.08.20
    Mehr...
  • Den Schwarzwald erkunden
    Aktuelles vom: 23.07.2020
    Den Schwarzwald erkunden
    Wanderpfade für Kinder
    Mehr...
  • Der Klapperstroch ist unterwegs ...
    Aktuelles vom: 15.07.2020
    Der Klapperstroch ist unterwegs ...
    Wir verabschieden zwei Fachkräfte
    Mehr...
  • Was bisher geschah ...
    Aktuelles vom: 26.05.2020
    Was bisher geschah ...
    Einblick in die Blumenwiese während der Corona Pause
    Mehr...
  • Die kleine Raupe
    Aktuelles vom: 11.05.2020
    Die kleine Raupe
    Geschichte zum Bastel-Set
    Mehr...
  • Gemeinsam durch die Krise
    Aktuelles vom: 04.05.2020
    Gemeinsam durch die Krise

    Mehr...
  • Aktionen in der Corona-Pause
    Aktuelles vom: 23.04.2020
    Aktionen in der Corona-Pause
    Familien schicken uns ihre Fotos von Zuhause
    Mehr...
  • Kugelbahn-Challenge
    Aktuelles vom: 22.04.2020
    Kugelbahn-Challenge
    Quaki stellt die Kugelbahnen vor
    Mehr...
  • Unser Zaun soll erblühen
    Aktuelles vom: 22.04.2020
    Unser Zaun soll erblühen
    Blumen für die Bumenwiese
    Mehr...
  • Herzlich Willkommen
    Aktuelles vom: 09.04.2020
    Herzlich Willkommen
    Wir begrüßen Claudia Schmidt
    Mehr...
  • Herzlich Willkommen
    Aktuelles vom: 09.04.2020
    Herzlich Willkommen
    Wir begrüßen Claudia Schmidt
    Mehr...
  • Yoga: Der Sonnengruß
    Aktuelles vom: 02.04.2020
    Yoga: Der Sonnengruß
    Mit Yoga ins Wochenende starten...
    Mehr...
  • Frühlingszeit und Ostertage
    Aktuelles vom: 23.03.2020
    Frühlingszeit und Ostertage
    Ideen für Zuhause
    Mehr...
  • Pädagogischer Tag - Inhouse Fortbildung
    Aktuelles vom: 23.03.2020
    Pädagogischer Tag - Inhouse Fortbildung
    Thema der Fortbildung: Kinder unter 1 Jahr in der Kita - Sensibles Eingehen auf kindliche und elterliche Bedürfnisse
    Mehr...
  • Masernimpfung
    Aktuelles vom: 10.03.2020
    Masernimpfung
    Impfpflicht zum 01.03.2020 in Kraft getreten
    Mehr...
  • Abschied von Frau Romotzki
    Aktuelles vom: 17.01.2020
    Abschied von Frau Romotzki
    Frau Romotzki geht in den Ruhestand
    Mehr...
  • Funktionsräume - neu eingerichtet !
    Aktuelles vom: 30.03.2019
    Funktionsräume - neu eingerichtet !
    Die Kreativwerkstatt sowie die Sinnes-und Lernwerkstatt
    Mehr...
  • Stellenausschreibung
    Aktuelles vom: 10.01.2019
    Stellenausschreibung
    Jahrespraktikum
    Mehr...


BeKi Zertifikat - Bewusste Kinderernährung
vom 01.02.2021
Teaserbild BeKi - mit neuen Ideen zur bewussten Kinderernährung in der Blumenwiese

Aus Anlass der aktuellen Corona Vorschriften, gab es in diesem Jahr kein komplattes Teamfoto, sondern jeweils 1 Foto zweier miteinander arbeitender Gruppen.

            Sonnen - und Kleeblumen                                                    Puste - und Gänseblümchen

P1020591_1 P1020584

P1040035__3_

Zum 3. Mal nun in Folge haben wir 2020 das BeKi Zertifikat - Bewusste Kinderernährung für unsere Einrichtung erhalten. Darüber freuen wir uns natürlich sehr.

Im Zuge der Neubeantragung, haben wir uns wieder intensiver mit den von uns angebotenen Speisen und Lebensmitteln auseinander gesetzt und geschaut, was können wir noch dazu beitragen, um die Ernährung der Kinder bei uns altersgerecht anzupassen oder zu ergänzen. Dabei ist es uns z.B.wichtig, natürliche Süßungsmittel wie Bananen zu verwenden und Speisen ohne industriellen Zucker anzubieten.

Ein weiterer Punkt ist die Reduzierung von Wurstprodukten, welche wir durch bewährte und neu entdeckte, frisch zubereitete Aufstriche ergänzt haben.

Damit auch unsere Familien von dieser Vielfalt profitieren können, haben wir ein Heft "Rezepte der Blumenwiese" zusammengestellt, welches wir den Familien im Rahmen einer kleinen Präsentation (sobald es die Abstands-und Hygieneregeln in näherer Zeit wieder zulassen sollten) überreichen wollen.

Außerdem hat ein Team von Fachkräften unserer Einrichtung die Herangehensweise, unser pädagogisches Handeln, die Miteinbeziehung der Kinder sowie die Zubereitung unserer Mahlzeiten für Sie in einer Power Point dargestellt. Auch diese möchten wir Ihnen gern vorstellen.      

BeKI in der Blumenwiese - Der Film 

https://youtu.be/tRlHj2wuk8k


                                              Viel Spaß beim Reinschauen!

                                        Das Team der Blumenwiese                                             Quaki



Beiträge

Kosten im Monat für die einzelnen Wochentage:

Kleinkindertagesstätte / Betreuungsform 1 Kind Familie 2 Kind Familie 3 Kind Familie 4 Kind Familie
(VÖ1) Verl.Öffnungszeit inkl. Frühstück + Mittagessen 70,21 55,71 42,21 19,91
(VÖ2) Verl. Öffnungszeit  inkl. Mittagessen+ Snack  70,21 55,71 42,21 19,91
(GT) Ganztags inkl. Mittagessen, Frühstück + Snack 85,18 67,00 50,39 22,54


Beispiele:
2-Kind-Familie, Wochenbetreuung 3 Tage VÖ + 2 Tage GT: 3 x 55,30 Euro + 2 x 81,80 Euro = 329,50 Euro
3-Kind-Familie, Betreuung Mo/Di/Mi 3 Tage VÖ: 3 x 42,40 Euro = 127,20 Euro
1-Kind-Familie, Betreuung Mi/Do 2 Tage GT 2 x 104,00 Euro = 208,00 Euro

Die Blumenwiese nimmt Kinder im Alter ab dem vollendeten 5. Monat auf. Diese müssen jedoch bis zum Erreichen des ersten Lebensjahres mindestens vier Vormittage in der Woche in der Einrichtung anwesend sein, da nur so das Wohl vom Kind geschützt werden kann.

Kosten im Monat für Wochenbetreuung:

Kleinkindertagesstätte /Betreuungsform 1 Kind Familie 2 Kind Familie 3 Kind Familie 4 Kind Familie
(VÖ1) Verl.Öffnungszeit inkl. Frühstück + Mittagessen 343,00 276,00 198,00 99,00
(VÖ2) Verl.Öffnungszeit inkl. Mittagessen + Snack 343,00 276,00 198,00 99,00
(GT) Ganztags inkl. Frühstück,Mittagessen + Snack 414,96 323,70 227,76 102,18



Beispiele für Ganztagesbetreuung mit verlängerten Öffnungszeiten:

Betreuungsform 1 Kind Familie 2 Kind Familie 3 Kind Familie 4 Kind Familie
4x GT & 1x VÖ 410,92 323,72 243,76 110,08
3x GT & 2x VÖ 395,95 312,43 235,59 107,45
2x GT & 3x VÖ 380,99 301,14 227,41 104,82
1x GT & 4x VÖ 366,02 289,85 219,24 102,19



Die neuen Gebührensätze gelten ab dem 01. Januar 2022 und beinhalten Frühstück und Mittagessen. Ab dem 01. September 2022 werden die Gebühren erneut erhöht.

Die Satzung mit den Gebühren finden Sie auch hier als pdf.

 

Bildergalerie

  • kleines Mädchen beim Spielen mit hölzernen Tierfiguren
    kleines Mädchen beim Spielen mit hölzernen Tierfiguren
  • Mädchen untersucht ihre Puppe mit Arztbesteck
    Mädchen untersucht ihre Puppe mit Arztbesteck
  • ein Mädchen holt sich einen Kaffee an einer Spielzeug-Kaffeemaschine
    ein Mädchen holt sich einen Kaffee an einer Spielzeug-Kaffeemaschine
  • Nutzung von Nebenräumen mit verschiedenen Thematiken
    Freispielzeit
  • Schon die Kleinsten versuchen selbstwirksam tätig zu sein
    Schon die Kleinsten versuchen selbstwirksam tätig zu sein
  • gemeinsame Mahlzeiten, die Kinder erlernen Selbständigkeit
    gemeinsame Mahlzeiten, die Kinder erlernen Selbständigkeit
  • Spielzeit auf unserem großen Balkon
    Spielzeit auf unserem großen Balkon
  • Bei einem Ausflug durch den Ort
    Bei einem Ausflug durch den Ort
  • Malen, Schneiden, Kleben
    Maltisch
  • Kunstwerke entstehen lassen
    Maltisch
  • Schütten und Schöpfen
    Aktionswanne
  • Spielen im Sand
    Sandkasten
  • Fraben erkennen und zuordnen
    Farbenlehre
  • Sprache entsteht
    Bilderbücher anschauen
  • Im Rollenspiele wird erlebtes nachgespielt und so verarbeitet z.B. ein Arztbesuch
    Freispiel
  • Eine Geschichte über Fahrzeuge wird erzählt und die Kinder dürfen es nachspielen.
    Geschichtesäckle
  • Kinder helfen einander und unterstützen sich gegenseitig
    Solzalie Kompetenzen
  • Die Fenster in der Küche werden mit Schnipsel beklebt.
    Freispiel
  • Gerne gehen die Kinder einkaufen und sammeln viele Gegenstände zusammen.
    Rollenspiel
  • Farben mit dem Körper erkunden
    Kreativraum
  • Sandkuchen backen
    Garten
  • Freies Spielen
    Garten
  • Mit Farben malen
    Kreative Entfaltung
  • Kuckkuck-Spiel
    Kuckkuck-Spiel
  • Wir backen Gänse für unsere Feier
    St.Martin
  • Rollenspiel im Morgenkreis
    St.Martin
  • Schaukeln
    Außengelände
  • Hände waschen
    Waschraum
  • Funkelnde Kinder Augen
    St.Martin
  • Kochen
    Rollenspiel
  • Spielen mit Kartons
    Spielen mit Kartons
  • Wir öffnen täglich die Adventskiste, jeden Tag ist eine besondere Aktion darin versteckt z:B. Geschichte hören, Lieder singen, basteln, musizieren uvm.
    Adventszeit
  • Laternenlieder singen im Morgenkreis
    St.Martin
  • Gemeinsame Spielen
    Rollenspiel
  • Schneiden
    Maltisch

Eingewöhnungszeit

Die ersten Tage und Wochen eines Kindes in einer Einrichtung sind die Grundlage für den notwendigen Beziehungsaufbau zwischen allen Beteiligten. Es beginnt eine Zeit mit vielen neuen Anforderungen in einer fremden Umgebung.

Bei uns werden die Kinder nach dem Berliner Modell eingewöhnt. Dieses Eingewöhnungskonzept wurde vom Institut für angewandte Sozialisationsforschung "Frühe Kindheit" entwickelt.

Dabei spielt die Unterstützung als bekannte und geliebte Bezugsperson eine ganz wichtige Rolle. In der Regel dauert die Eingewöhnungszeit 3-4 Wochen. Es kann kürzer, aber auch länger dauern, bis sich das Kind an den neuen Tagesablauf gewöhnt.

Unser Ziel ist es, dass

· das Kind gerne in unsere Einrichtung kommt, sich bei uns wohl fühlt und die pädagogische Fachkraft kennen lernt.

· ein gegenseitiges Vertrauen entsteht.

Wichtige Grundsätze um den Eltern und ihrem Kind den Start in den Alltag zu erleichtern:

1. Das Erstgespräch findet ca. einen Monat vor der geplanten Aufnahme zwischen Familie und den pädagogischen Fachkräften statt.

Der Ablauf und der Zeitrahmen für die Eingewöhnung werden in diesem Gespräch festgelegt.

2. Voraussetzung für einen guten Start:

Für einen guten Start voller Vertrauen ist die Einhaltung der getroffenen Vereinbarungen von großer Bedeutung vor allem für das Kind.

Die Berufstätigkeit kann erst nach erfolgreicher Eingewöhnung aufgenommen werden.

Zusammenarbeit mit den Familien

Das Kindertagesbetreuungsgesetz (KiTaG) für Baden ?Württemberg formuliert in § 2 Abs.1, was eine Tageseinrichtung als familienergänzende Einrichtung leisten soll.

Die Tageseinrichtungen (...) sollen die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit fördern, die Erziehung und Bildung des Kindes in der Familie unterstützen und ergänzen und zur besseren Vereinbarkeit von Erwerbstätigkeit und Kindererziehung beitragen. Diese Aufgaben umfassen die Erziehung, Bildung und Betreuung des Kindes nach §22 Abs.3 SGB VIII zur Förderung seiner Gesamtentwicklung.

Unter Bildungs- und Erziehungspartnerschaft verstehen wir die Gesamtheit der Angebote, die unsere Tageseinrichtung an die Familien unseres Einzugsgebietes leistet. Die Angebote sind grundlegende Elemente der pädagogischen Arbeit im Rahmen der Betreuung, Bildung und Erziehung der Kinder. Sie bauen auf eine konstruktive, partnerschaftliche und dialogische Zusammenarbeit zwischen den Familien und den pädagogischen Fachkräften auf. Wir schaffen hierzu die notwendigen Räume und den zeitlichen Rahmen.

Die Zusammenarbeit zwischen unserer Einrichtung und den Familien erfolgt mit dem Ziel, die Entwicklung des Kindes bestmöglich zu fördern, einen vertrauensvollen Umgang zwischen allen Bezugspersonen und pädagogischen Fachkräften zu schaffen und zu pflegen. Wir möchten die Familie in ihrer Erziehungskompetenz stärken und ihr Expertenwissen für Bildungsangebote in der Einrichtung nutzen.

Bildungs- und Erziehungspartnerschaft bedeutet für uns, dass wir eine vertrauensvolle, ehrliche, offene und partnerschaftliche Basis aufbauen und die jeweilige, einzigartige Lebensgeschichte von der Familie und ihrem Kind respektieren und berücksichtigen.

Unsere Zusammenarbeit sehen wir als einen ständigen Austausch in vielfältigen Formen. In unserer Einrichtung können Eltern an thematischen Elternabenden, an Tagen der offenen Tür oder an Projekten und Veranstaltungen teilnehmen. Außerdem bieten wir Hospitationstage an, an denen die Eltern oder Verwandte/ Bekannte die Einrichtung besuchen, aktiv am täglichen Geschehen teilnehmen, sowie Einblicke in unsere pädagogische Arbeit erhalten.

Eine enge Zusammenarbeit gibt es in unserer Einrichtung mit den Elternbeiräten. Hier nehmen Eltern ihr Mitspracherecht zu verschiedenen Thematiken wie Weiterentwicklung der pädagogischen Konzeption, wahr.

" Der Elternbeirat hat die Aufgabe, die Erziehungsarbeit in der Einrichtung zu unterstützen und die Zusammenarbeit zwischen Einrichtung, Elternhaus und Träger zu fördern." (Auszug aus den Richtlinien des Sozialministeriums nach §5 des Kindertagesbetreuungsgesetzes.)

Als Ort der Begegnung und Kommunikation bieten wir den Familien in unserem informativ eingerichteten Familientreffpunkt die Möglichkeit sich untereinander auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Kooperation

In der Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen haben wir schon gute Erfahrungen bei der Unterstützung, Vermittlung und Beratung von Kindern und deren Familien gemacht.

Eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen dieser Arbeit ist, dass die Familie im Anmeldegespräch alle notwendigen Informationen zum (gesundheitlichen) Entwicklungsstandes des Kindes mitteilen.

Mit dem Heilpädagogischen Dienst " HeiDi" der Gemeinde Lauchringen (ausgeführt von einer Heilpädagogin) arbeiten wir ebenfalls intensiv zusammen. Das Angebot umfasst neben dem kollegialen Austausch mit den Fachkräften, der Beratung der Familie und der Netzwerkarbeit mit Beratungsstellen vor allem die Unterstützung und Begleitung von Kindern mit besonderem Förderbedarf vor Ort.

Die Kooperation mit dem Kindergarten St. Vinzenz nimmt einen besonderen Stellenwert ein, da die Kinder mit 3 Jahren den Kindergarten wechseln. Es finden gemeinsame Aktionen statt, in denen das Kind die Räumlichkeiten, Fachkräfte und Kinder des Kindergartens kennen lernt.

Kontakt

Kleinkindertagesstätte Blumenwiese
Schulstraße 9
79787 Lauchringen


Iris Vökt Leitung:
Iris Vökt geb. Sackmann - auf dem Bild rechts zu sehen
Vertretung:
Janine Blattert
Tel.: 07741/835 3 593
Fax: 07741/835 3 697
E-Mail: blumenwiese@lauchringen.de

Sonnenblumengruppe: 07741/ 835 4 575
Kleeblumengruppe: 07741/ 835 4 575
Pusteblumengruppe: 07741/ 835 4 576
Gänseblümengruppe: 07741/ 835 4 576

Bürozeiten:
Montag bis Donnerstag 8:30 – 12:30 Uhr
Die Gemeinde Lauchringen ist Träger der Kleinkindertagesstätte.

Öffnungszeiten

Unsere Öffnungszeiten

Verlängerte Öffnungszeiten (VÖ) :  7.00 - 13.15 Uhr (inkl. Frühstück / Mittagessen)
                                                       10.45 - 17.00 Uhr (inkl. Mittagessen / Mittagessnack)

                                                        - VÖ2 steht aktuell nicht zur Auswahl


Ganztagesgruppe   (GT)                  7.00 - 15.15 Uhr  (inkl. Frühstück / Mittagessen)
Montag bis Donnerstag


Die Bring - Zeit endet in allen Gruppen um 9.00 Uhr.
Die Abhol - Zeit beginnt um 12.30 Uhr.
Für die Ganztageskinder gibt es weitere Abhol-Zeiten:

  • 15.00 - 15.15 Uhr

Diese Zeiten einzuhalten ist sehr wichtig, damit Ihr Kind die Möglichkeiten des Freispiels und alle gezielten Angebote (z.B. Morgenkreis) ausreichend nutzen kann.

Wochenbetreuung
Das Kind kommt an fünf Tagen in der Woche ausschließlich entweder zu VÖ- oder GT-Zeiten

Timesharing (VÖ/GT)
Die Betreuungszeiten können innerhalb der fünf Tage in der Woche gemischt werden, beispielsweise drei GT-Tage und zwei VÖ-Tage.

Platzsharing
Außerdem besteht die Möglichkeit nur Einzeltage zu buchen, wobei hier ein Mindestumfang von zwei aufeinander folgenden Tagen VÖ pro Woche umfassen muss.
Beispiel: Ein Kind kommt montags und dienstags in unsere Einrichtung, ein anderes Kind besucht uns mittwochs, donnerstags und freitags.

Unsere Einrichtung hat festgelegte Schließszeiten/Ferienplan 2022/2023, bitte beachten Sie die Anmeldefritsen für die Notgruppen.

 

 

 

 

 



 

 

Qualitätsmerkmale

  • Ausbildung der Fachkräften
    Unsere Mitarbeiterinnen besitzen alle eine Zusatzqualifikationen für Kinder unter 3 Jahren. Wir nehmen regelmäßig an Fortbildungen zu verschiedenen Themen teil, um unsere Kompetenzen und Fachkenntnisse zu erweitern.
  • Individuelle Eingewöhnung Die Einrichtung hat ein Eingewöhnungs-Konzept.
    Jedes Kind wird individuell und unter Einbezug der Familie eingewöhnt.
    Eine pädagogische Fachkraft begleitet das Kind und die Familie während der Eingewöhnungszeit.
  • Struktur und Flexibilität im Tagesablauf
    Bei der Gestaltung des Tagesablaufs besteht ein ausgewogenes Verhältnis zwischen einer klaren und überschaubaren Struktur und der notwendigen Flexibilität. Begrüßung und Verabschiedung, Mahlzeiten, Zeiten für strukturierte und freie Aktivitäten sowie Ruhe- und Schlafzeiten sind altersgerecht aufeinander abgestimmt und ausreichend veränderbar.
    Die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes und der Gruppe werden gleichermaßen und ausgewogen berücksichtigt.
  • Beziehungsvolle Pflege
    Wir sind bereit und in der Lage, die Bedürfnisse und Signale jedes Kindes wahrzunehmen, sie richtig zu interpretieren und drauf angemessen zu reagieren. Aufmerksamkeit, Feinfühligkeit und die Bereitschaft und Fähigkeit zu wertschätzendem Dialog sind Kennzeichen der Bildung, Erziehung und Betreuung.
  • Gesunde Ernährung
    Die Nahrung der Kinder ist ausgewogen und gesund. Die Mahlzeiten werden kindgerecht gestaltet.
  • Partizipation im Alltag
    Die Kinder begegnen Regeln und Rituale, die sie zugleich beeinflussen können. Sie werden an den sie betreffenden Entscheidungen entsprechend ihrem Alter und ihrer Reife angemessen beteiligt.
  • Beobachtung und Dokumentation
    Beobachtung der Kinder und Dokumentation sind Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit. Die Beobachtungen sind Grundlage für die Gespräche mit den Eltern. Der Schutz persönlicher Daten wird dabei gewahrt.
  • Erziehungs- und Bildungspartnerschaft
    Wir berichten den Eltern anhand ausgewerteter Beobachtungen regelmäßig über die verschiedenen Bereiche der Entwicklung des Kindes. Gemeinsam mit den Eltern überlegen und planen wir, wie das Kind bestmöglich unterstützt und gefördert sowie vor Gefahren für sein Wohl geschützt werden kann.
  • Unsere räumliche Voraussetzungen
    Unsere Räume sind freundlich, ausreichend groß und kindgerecht ausgestattet. Neben dem Gruppenraum stehen ein Schlafraum, Waschraum und ein Außengelände zur Verfügung. Die Räumlichkeiten bieten sowohl ausreichende Freifläche für freies Spiel und Bewegungsaktivitäten als auch Ausruh- und Rückzugsbereich.
  • Individuelle Förderung
    Die Angebote und Aktivitäten beziehen sich auf sämtliche Bereiche frühkindlicher Bildung und ermöglichen die individuelle Förderung jedes Kindes.

Stellenanzeigen

Wir suchen Unterstützung für unser Team. Gerne stellen wir dir unsere Arbeit vor, schau dir die Videos an und verschaffe dir einen Einblick.

Du bist pädagogische Fachkraft und arbeitest gern mit Kleinkindern?

Ein Blick in unsere Gruppenräume, in die Küche und in den Garten. Zudem haben wir einen Kreativraum und eine Sinnes- und Lernwerkstatt.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit sind die Mahlzeiten mit den Kindern und Partiziaption. Bei uns werden die Kinder im Alltag einbezogen und dürfen sich selbststätig erleben.

Wir arbeiten mit Portfolio und Bildungs- und Lerngeschichten, führen regelmäßig Entwicklungsgespräche mit den Familien und gestalten Veranstaltungen. Dafür haben wir alle Verfügungszeit.

Als Mentorin kannst du dein Wissen an unsere Auszubildenden weitergeben.

Wir bilden uns gern im Team fort, durch Inhouse-Seminare oder Einzel-Fortbildungen.

Du bist neugierig geworden?

Wir sind ein offenes Team und freuen uns auf deine Bewerbung.

 

Wir suchen: staatlich anerkannte/r Erzieher/in (m/w/d).

Wir wünschen uns für die zu besetzende Stelle eine aufgeschlossene, engagierte, verantwortungsbewusste und teamfähige, pädagogische Fachkraft mit einer Ausbildung als Erzieher/in oder einer vergleichbaren Ausbildung nach dem Fachkräftekatolog des §7 KiTaG. Sollten Sie darüber hinaus noch über Berufserfahrung verfügen, wäre das von Vorteil.

Wir bieten Ihnen als Träger: 

- eine interessante, vielseitige und zukunftsorientierte Tätigkeit in einem sympathischen und engagierten Team; 

- Gestaltungräume bei der täglichen Arbeit;

- eine individuelle Weiterentwicklung - Fortbildungen;

- Kita-Plätze für Mitarbeiter (bei Bedarf verfügbar);

- eine Anstellung und Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD), Zusatzversorgung und eine jährliche Leistungsvergütung;

- eine Teinahme am betrieblichen Gesundheitsmanagement;

- eine hochwertige pädagogische Arbeit durch einen guten Betreuungsschüssel.

 

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 04.01.2021 an die Gemeindeverwaltung Lauchringen, Hauptamt, Hohrainstr. 59, 79787 Lauchringen. Weitere Informationen erhalten Sie von Herrn Bartosch, Hauptamt, Tel. 07741 609519, E-Mail: bartosch@lauchringen.de

 

 

Die Gemeinde Lauchringen bietet für das Jahr 2022/2023 Stellen im

- Freiwilligen Sozialen Jahr und

- Bundesfreiwilligendienst

 in den Einrichtungen Kita Kinderwelt, Kleinkindertagesstätte Blumewiese, Grundschule Unterlauchringen und Werkrealschule "Schule am Hochrhein" an.

Wir bieten:

- Freiwilligendienste über 12 Monate

- Spannende Tätigkeitsfelder

- Begleitung und Seminare durch das Wohlfahrtswerk für Baden-Würrtemberg

 Wir erwarten:

- Freude an der Arbeit mit Menschen, insbesondere Kindern und  Jugendlichen

- Selbstständigkeit und Verantwortungsbewusstsein

- Einfühlungsvermögen

- Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit

Bei Interesse senden Sie Ihre Bewerbung an die Gemeindeverwaltung Lauchringen, Frau Irina Homs Diaz, Hohrainstraße 59, 79787 Lauchringen, homsdiaz@lauchringen.de

Ihre Ansprechpartner in den Einrichtungen:

Kita Kinderwelt: Frau Furlani, Tel. 07741 5622, kiga-ul@lauchringen.de

Kleinkindertagesstätte Blumenwiese: Frau Blattert Tel. 07741 835 35 93, blumenwiese@lauchringen.de

Grundschule Unterlauchringen: Herr Götz, Tel. 07741 96 78 652, goetz-betreuung@gsul.de

Werkrealschule "Schule am Hochrhein": Herr Travica, Tel. 07741 60 95 62, travica@lauchringen.de

Wohlfahrtswerk für Baden-Würrtemberg: http://www.wohlfahrtswerk.de/

Tagesablauf

Die Kinder erleben in unserer Einrichtung einen Tagesablauf, der durch feste Zeiten und wiederkehrende Rituale strukturiert ist. Dies gibt ihnen zum einen Sicherheit und Orientierung und geht zum anderen auf den Körperrhythmus des Kindes z. B. Bedarf nach Nahrung, Bewegung, Anregung, Ruhe und Entspannung ein. Ebenso gibt es im Tagesablauf Zeiten, in denn die Kinder mit ihrem Forscher- und Entdeckerdrang die Einrichtung mit all ihren Angeboten bzw. die nähere Umgebung erkunden können.

  1. Ankommen und liebevolle Begrüßung
  2. Freispiel
  3. Freispiel
  4. Morgenkreis
  5. Hände waschen
  6. Frühstück
  7. Freispiel
  8. Hände waschen
  9. Mittagessen
  10. Mittagessen
  11. Freispiel
  12. Schlafen gehen
  13. Aufstehen und Anziehen
  14. Hände waschen
  15. Nachmittagssnack
  16. Freispiel
  17. Abholen


7:00 - 9:00 Ankommen und liebevolle Begrüßung
Gelegenheit zum Freispiel (Freispiel heißt freie Wahl des Spielortes, der Spieldauer, des Spielpartners und des Spielmaterials).
Mit den Kindern wird das Frühstück vorbereitet.
9:00 - ca. 9:45 Begrüßungskreis, hier wird jedes Kind einzeln wahrgenommen, z.B. mit einem Lied, in dem es persönlich begrüßt wird.
Danach wird gemeinsam gefrühstückt.
9:45 - 11:45 Freispiel und / oder gezielte Angebote
(Bewegungsangebot, Aufenthalt im Freien...)
11:45 - 12:30 Mittagessen
bis 13:15 Freispiel und Abholen und Verabschieden
12:30 - ca. 14:30 Übergang in die Ruhezeit
Zähne putzen, Schlafkleidung anziehen

Mittagsschlaf und Ruhezeit
15:00 - 15:15 Abholen und Verabschieden

So ein Tag ist für ein Kind sehr aufregend und spannend. Es ist ständig aktiv, braucht aber auch ausreichend Zeit, in dem es zur Ruhe kommen und neue Kräfte schöpfen kann. Neben der festen Ruhezeit hat das Kind immer die Möglichkeit, zwischendurch ein Schläfchen zu halten oder sich an einen ruhigeren Ort zurückzuziehen.

Unsere Jüngsten gestalten ihren Tagesablauf selbstverständlich nach ihrem eigenen Schlaf- und Essrhythmus und integrieren sich in eigenem Tempo in den zeitlichen Rahmen der Großen.

Uns ist es sehr wichtig, individuell auf jedes Kind eingehen zu können.

Ernährung

Am 8. April 2013 wurde uns als erste Einrichtung im Landkreis das BeKi ZertifiP1090882kat überreicht. Am 20.August 2020 erhielten wir zum 3. Mal das BeKi - Zertifikat. Es ist bis August 2026 gültig.

Beki steht für BewussteKinderernährung. Bewusste Kinderernährungermöglicht den Kindern die Vielfalt der Lebensmittel kennenund schätzen zu lernen, gesundheitsbewusst zu essen und zu trinken, sowie zunehmend selbständiger zu werden.

 

Uns als Einrichtung ist die gesunde Ernährung sehr wichtig. Deshalb wollen wir mit den Kindern ein vollwertiges Frühstück genießen. Auch die Miteinbeziehung der Kinder im Alltag genießt eine hohe Priorität unserer Arbeit; deshalb bereiten wir mit den Kindern gemeinsam das Frühstück zu (Müsli anrühren, Brote schmieren etc.) Die kleine Zwischenmalzeit reicht für den kleinen Appetit und lässt noch Raum für das Mittagessen. Auch werden Getränke (Wasser,ungesüßter Tee) immer ausreichend bei uns angeboten.                                                      

In unserem Film "Bewusste Kinderernährung in der Blumenwiese"erhalten Sie einen Einblick, wie wir das Thema Ernährung täglich mit den Kindern umsetzen.

P1090880

Zum Film

Das Mittagessen kommt von apetito. Als erster Tiefkühlkost - Anbieter ist apetito nach den neuesten Qualitätsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung(DGE) zertifiziert. Das Essen wird in der Grundschule erwärmt und kommt in Warmhalteboxen zu uns in die Einrichtung.

Wir achten ganz besonders auf eine abwechslungsreiche und kindgerechte Ernährung und berücksichtigen in unserem Angebot die speziellen Wünsche und Bedürfnisse der Kinder. Wir möchten mit unserm Menüangebot und unseren Ernährungsangeboten dazu beitragen, dass Kinder lernen sich vernünftig zu ernähren und einen ?gesunden Geschmack? entwickeln. Für eine gute Ernährung von Anfang an. (www.apetito.de)

 

 

 

Team

  • Iris Vökt
    Iris Vökt
    Leitung


    50 % Leitung
    seit 2004 bei der Gemeinde Lauchringen beschäftigt
  • Janine Blattert
    Janine Blattert
    Leitung


    40% stellvertretende Leitung
    60% in der Kleeblumengruppe
    seit 2011 bei der Gemeinde Lauchringen beschäftigt

Gruppe Gänseblümchen

  • Susanne Krietsch
    Susanne Krietsch

    80% in der Gänseblümchengruppe
    seit 2005 bei der Gemeinde Lauchringen beschäftigt
  • Felicitas Mörschbach
    Felicitas Mörschbach

    75% in der Gänseblümchengruppe
    seit 2016 bei der Gemeinde Lauchringen beschäftigt
  • Maria Gantert
    Maria Gantert

    50% in der Gänseblümchengruppe
    seit 2021 bei der Gemeinde Lauchringen beschäftigt

Gruppe Pusteblumen

  • Wir suchen Unterstützung für unser Team.
  • Hier könnte DEIN FOTO sein.
  • 60 %, 70 %, 80 %, 100 %

    Arbeitsumfang verhandelbar
  • Werde Teil der Blumenwiese und bewirb dich bei uns...

Gruppe Sonnenblumen

  • Teresa Schäuble
    Teresa Schäuble

    100 % in der Sonneblumengruppe
    Seit 2018 bei der Gemeinde Lauchringen beschätigt
  • Ramona Müller
    Ramona Müller

    80% in der Sonnenblumengruppe
    seit 2017 bei der Gemeinde Lauchringen beschätigt
  • Alischa Rauch
    Alischa Rauch

    100% in der Sonnenblumengruppe
    Anerkennungspraktikantin 2021 bis 2022
  • Alisia Eichhorn
    Alisia Eichhorn

    80% in der Sonnenblumengruppe
    Seit 2022 bei der Gemeinde beschäftigt

Gruppe Kleeblumen

  • Janine Blattert
    Janine Blattert
    Leitung


    40% Leitung
    60% in der Kleeblumengruppe
    seit 2011 bei der Gemeinde Lauchringen beschäftigt
  • Angelica Sirone-Ritz
    Angelica Sirone-Ritz

    100% in der Kleeblumengruppe
    seit 2022 bei der Gemeinde Lauchringen beschäftigt
  • Kathrin Ködel
    Kathrin Ködel

    90% in der Kleeblumengruppe
    seit 2011 bei der Gemeinde Lauchringen beschäftigt
  • Ronja Wiener
    Ronja Wiener

    Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) 2020/2023
  • Darina Danilov
    Darina Danilov

    Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) 2020/2021

Vertretungskraft

  • Sabine Muchenberger
    Sabine Muchenberger

    40 % in allen Gruppen
    seit 2004 bei der Gemeinde Lauchringen beschäftigt


Das Team wird unterstützt von

Frau Süß „Heilpädagogisch – sozialpädagogischer Dienst der Gemeinde Lauchringen
Frau Spitz „Heilpädagogisch – sozialpädagogischer Dienst der Gemeinde Lauchringen
Herr Hug Hausmeister


in Mutterschutz - Elternzeit

  • Frau Manuela Brämer
  • Frau Nadine Buchser
  • Frau Silvia Kaiser
  • Frau Felicitas Mörschbach




Rauchverbot
Bitte beachten Sie, dass in allen öffentlichen Gebäuden seit 01.08.2007 sowohl für private als auch öffentliche Veranstaltungen Rauchverbot gilt.