Impressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus Lauchringen




Googleplay

Aktuelles

Zurück zur Übersicht - Zum Archiv
"Die Dicke Eiche"
das Lauchringer Naturdenkmal vom 23.04.2015

"Die Dicke Eiche"
Das Lauchringer Naturdenkmal

Arbeit_Briechle_letztes_Stueck_klein

Die "Dicke Eich" wurde ungefähr 380 Jahre alt, stand im Wiggenberg und hatte einen Durchmesser von 1,40 m.

Die Scheibe, die ihren festen Platz im Eingangsbereich des Rathauses Lauchringen gefunden hat, ist eine Erinnrung an den einmaligen Baum, der viele Menschen von der Kindheit bis ins Alter begleitet hat und Zeuge von Geschichte und vielleicht auch persönlichen Geschichten war.

Der Künstler, Josef Briechle, versucht ins Innere, in die Tiefe und damit symbolisch in die Vergangenheit einzudringen.

 Mit dem Holz der dicken Eiche wurden außerdem im Jahr 2010 ein Holzbildhauer-Sympsoium durchgeführt. Die sieben, aus diesem Stamm entstandenen Skulpturen stehen entlang der Wutach, als Verbindung der beiden Ortsteile Ober- und Unterlauchringen.




Nach ObenGemeindeverwaltung Lauchringen - Hohrainstr. 59, 79787 Lauchringen, Tel: +49-7741-60950, Fax: +49-7741-609543 - Mo, Di, Do 8:00-12:00 + 14:00-16:00, Mi 8:00-12:00 + 14:00 - 18:00, Fr 8:00-13:00
Copyright 1999-2018 by Gemeinde Lauchringen - Design by NeuroSyn Virtual Solutions - Die Seite wurde in 0.0062 Sekunden generiert. - Durchschnittliche Serverauslastung: