Impressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus Lauchringen




Googleplay

Aktuelles

Zurück zur Übersicht - Zum Archiv
Klimaschutz
Tipps und Anregungen zum Alltag vom 06.07.2018



Ein gutes Beispiel f├╝r die Einsparung
von Energiekosten und Co2- Aussto├č

Nicht nur reden, sondern handeln, auch in Sachen Klima-schutz. Das ist die Devise der Gemeinde Lauchringen.

Die Sporthalle Lauchringen, die Schule am Hochrhein sowie das Rathaus wurden seit ihrer jeweiligen Erstellung mit Elektro-Direktheizungen bzw. Elektro-Nachtspeicher├Âfen beheizt. Die Energiekosten f├╝r diese 3 Geb├Ąude betrugen z.B. im Jahr2011 insgesamt 85.001,25 Euro.

Im Jahr 2012 hat sich der Gemeinderat f├╝r die Erneuerung der Heizungsanlagen in diesen 3 Geb├Ąuden mit einer Kombination aus Blockheizkraftwerk und Gasbrennwertkessel entschieden.

Die Kosten f├╝r diese Heizungsumstellungen betrugen 976.212,25 Euro. An Zusch├╝ssen wurde ein Betrag von 156.448,00 Euro gew├Ąhrt.

Die Erneuerung dieser Heizungsanlagen hat sich mehr als gelohnt, was die nachfolgenden Zahlen best├Ątigen: Die Einsparung bei den Heizkosten f├╝r alle 3 Geb├Ąude im Jahr 2014 Betrugen insgesamt 67.733,38 Euro.

Der Co┬▓ Aussto├č f├╝r dieses Jahr verringerte sich
 beim Rathaus um 45,50 to
 bei der Werkrealschule um 100,50 to
 bei der Sporthalle um 83,30 to
Bei etwa gleich bleibenden Kosteneinsparungen in den folgenden Jahren haben sich Kosten f├╝r diese Erneuerung nach ca. 12 Jahren amortisiert. Ein sinn- voller Beitrag der Gemeinde f├╝r den Klimaschutz.


Nach ObenGemeindeverwaltung Lauchringen - Hohrainstr. 59, 79787 Lauchringen, Tel: +49-7741-60950, Fax: +49-7741-609543 - Mo, Di, Do 8:00-12:00 + 14:00-16:00, Mi 8:00-12:00 + 14:00 - 18:00, Fr 8:00-13:00
Copyright 1999-2019 by Gemeinde Lauchringen - Design by NeuroSyn Virtual Solutions - Die Seite wurde in 0.0019 Sekunden generiert. - Durchschnittliche Serverauslastung: 0.39