Impressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus Lauchringen




Googleplay

Aktuelles

Zurück zur Übersicht - Zum Archiv
Neues vom Abenteuerland
vom 16.10.2009

Unvergesslicher Sommer 2009

... den bereiteten die Betreuer des Lauchringer Abenteuerlandes ihren Kindern und umgekehrt. Die Betreuer versuchten dieselbe Anlaufstelle zu sein wie letztes Jahr und doch war dieses Jahr alles anders...

Nach der gelungenen Premiere vor einem Jahr, trafen sich nun uim zweiten Mal in den vergangenen zwei Wochen Kinder mit und ohne Behinderung im Rahmen vom Familien-Zentrum-Hochrhein organisierten Schulkinder-Freizeit im Lauchringer "Abenteuerland" zu gemeinsamen Aktivitäten. Knapp 70 Kinder waren täglich da.

DSC05570.JPGDSC05348.JPGDSC05246.JPG

Dieses Jahr wurden im Abenteuerland auch schwerbehinderte Kinder aus der Lebenshilfegruppe Hochrhein aufgenommen. Die Integration zwischen den schwerbehinderten und gesunden Kindern war ein voller Erfolg. Andreas Schumpp vom Familienzentrum Lauchringen staunte über die Fähigkeit der Kinder - wie sie mit den schwerbehinderten Kindern umgehen - wie feinfühlig sie sind. Im Gegensatz zu manch Erwachsenen.

DSC05013.JPG

Christine Chrystof, Betreuerin der Lebenshilfe Hochrhein, meint, wie schön es sei, dass alle miteinander spielen, Spaß haben und das alle einbezogen werden. Sie bekam von den Eltern der betreuenden Kindern viele positive Rückmeldungen. Einbezogen zu werden ist etwas ganz Besonderes, weiß Christiane Chrystof. Dass im Alltag nicht jeder einbezogen wird, mussten viele ihrer schwerbehinderten Kinder schon erleben.

DSC05142.JPGDoch die anderen Kinder machten sich darüber keine Gedanken, denn wenn man Spaß haben will, ist es egal ob der neue Freund behindert ist, oder nicht. Nach zwei Tagen waren alle Vorbehalte weg. Sie spielten miteinander, alberten herum, halfen beim Kochen und sie hämmerten und zimmerten bis ihnen ihre selbst gebaute Burg gefiel.

Patricia Graf ist die älteste der Lebenshilfe-Gruppe. Die 43-Jährige trägt stolz eine Krone auf ihrem Kopf, nimmt Besucher an der Hand und zeigt ihnen strahlend ihr Schloss.DSC05176.JPG

DSC05029.JPG

Zum Abschluss der zwei erlebnisreichen Wochen wurden nach einem echten Ritterfest die Burgen und Schlösser von einer Jury bewertet. Am letzten Abend stand noch Lagerfeuerromantik mit Grillen und Stockbrot sowie eine Nachtwanderung an. 35 Kinder durften in aufgestellten Tipis auf dem Gelände übernachten.

DSC05758.JPGDSC05015.JPG

Die Erinnerungen an den Sommer 2009 werden allen Kindern und Betreuern lange bleiben, denn wann werden die Kinder wieder etwas Derartiges erleben und wann werden die Betreuer wieder so nah mit so vielen verschiedenen Kindern zusammenarbeiten dürfen?

DSC05028.JPG

Wir danken dem Familienzentrum Lauchringen, den Betreuern und den Kindern für diesen tollen  Erfolg und für zwei wunderschöne Sommerwochen.

Nach ObenGemeindeverwaltung Lauchringen - Hohrainstr. 59, 79787 Lauchringen, Tel: +49-7741-60950, Fax: +49-7741-609543 - Mo, Di, Do 8:00-12:00 + 14:00-16:00, Mi 8:00-12:00 + 14:00 - 18:00, Fr 8:00-13:00
Copyright 1999-2019 by Gemeinde Lauchringen - Design by NeuroSyn Virtual Solutions - Die Seite wurde in 0.0046 Sekunden generiert. - Durchschnittliche Serverauslastung: