Impressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus LauchringenImpressionen aus Lauchringen


Eladestellen Logo Hoch

„Lauchringen elektrisiert“
Tanken Sie Zukunft – Ladestationen für E-Fahrzeuge in Lauchringen

Als energiefreundliche Gemeinde hat Lauchringen zusammen mit der Badenova vor einiger Zeit ein Klimaschutzkonzept erstellt, wobei die Bevölkerung bei der Erarbeitung dieses Konzeptes von Beginn an, im Rahmen von Energiewerkstätten, beteiligt war und nun im Rahmen eines Klimaschutzbeirates weiter fortgeführt wird.

Eladestellen Aerztehaus Eladestellen Hauser Es wurden insgesamt 30 lokale Klimaschutzmaßnahmen erarbeitet und eines der 3 Sofortziele war die Einrichtung von Elektrotankstellen in zentraler Ortslage. Damit wurde mit dem Ausbau der Elektromobilitätsinfrastruktur in Lauchringen begonnen. Insgesamt sollen an 3 Standorten Elektroladesäulen errichtet werden.

Schon bei der Planung des Ärztehauses II war klar, dass hier einer dieser Standorte sein soll.

Zusammen mit dem Biomarkt Hauser als Partner wurde in der Jahnstraße eine Ladesäule für E-Bikes und eine Landsäule für Elektroautos eingerichtet. Die Ladesäule für E-Bikes wurde von der Firma Hauser angeschafft. Die Station ist auch außerhalb der Öffnungszeiten jederzeit zugänglich. Durch ein Münz-Pfandsystem, ist der Schlüssel zur Sicherung des Akkus, entnehmbar. Das E-Bike kann während des Einkaufs oder einem Sonntagsausflug kostenlos betankt werden.

Die Ladesäule für PKWs wurde von der Gemeinde Lauchringen angeschafft und kann mit den RFID-Karten von Ladenetz.de genutzt werden. Sollten Autofahrer keine solche Karte besitzen, kann diese bei Biomarkt Hauser kostenfrei, für die Zeit des Einkaufs, ausgeliehen werden. Der Strombezug ist in jedem Fall kostenfrei.

Beide Ladesäulen finden Sie in der Jahnstraße.

Weitere Standorte für PKW-Ladesäulen sind im Neubaugebiet Riedpark und im neuen Parkhaus geplant.

An den E-Ladestellen kann auch per Web-App bezahlt werden. Dies funktioniert über einen QR-Code der vor Ort mit dem Smartphone an der E-Ladesäule gescannt werden muss. Sie benötigen dazu nur ein internetfähiges Smartphone und eine App, mit der Sie den QR-Code lesen können. Für die Bezahlung wird PayPal benötigt.

Außerdem können Sie sich Ladekarten unter www.ladenetz.de bestellen. Diese gelten europaweit an Ladesäulen verschiedener Partner. Stromkunden der Stadtwerke Waldshut-Tiengen GmbH erhalten diese Ladekarte kostenlos zur Verfügung.
Nach ObenGemeindeverwaltung Lauchringen - Hohrainstr. 59, 79787 Lauchringen, Tel: +49-7741-60950, Fax: +49-7741-609543 - Mo, Di, Do 8:00-12:00 + 14:00-16:00, Mi 8:00-12:00 + 14:00 - 18:00, Fr 8:00-13:00
Copyright 1999-2017 by Gemeinde Lauchringen - Design by NeuroSyn Virtual Solutions - Die Seite wurde in 0.0043 Sekunden generiert. - Durchschnittliche Serverauslastung: